Furnierboden Eiche XL
03.073 Eiche XL|XXL Weiß, WPT
03.075 Eiche XL|XXL Grau, WPT
Furnierboden Ahorn
Furnierboden Nussbaum amerikanisch
Furnierboden Buche
Furnierboden Eiche matt
Furnierboden Eiche weiß
03.069 Eiche XXL, WPT

Furnierboden - Schonend und strapazierfähig

Aufbau und Vorteile des Furnierbodens

Furnierböden bestehen aus einer hochverdichteten Holzfaserträgerplatte und einer ca. 0,6 mm starken Furnierschicht. Diese kann entweder aus einem Edelholzfurnier oder aus einem bedruckten Echtholzfurnier bestehen. Die Auswahl an Oberflächenfarben und Mustern ist dadurch sehr groß. Die ressourcenschonenden Furnierböden vereinen Natürlichkeit und Strapazierfähigkeit.

Die massive Trägerplatte macht den Boden extrem hart (Brinellhärte 6).
Teilweise gibt es auch noch Trittschalldämmungen, die unter der Trägerplatte angebracht sind.
Dieser Boden ist sehr dünn und somit auch besonders geeignet für Renovierungsarbeiten oder einer Fußbodenheizung.

Der Furnierboden ist ein 100% Naturprodukt, da alle Schichten des Bodens aus natürlichen Rohstoffen stammen und das Edelholzfurnier materialschonend eingesetzt wird.

Aufbau und Vorteile 

• Edelholzfurniere materialschonend
• Extrem hart (Brinellhärte 6)
• Geringe Verlegehöhe
• Komplett aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen gefertigt
• Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
• Ausgefallene Designs möglich



Furnierböden sind vielseitig einsetzbar. Die Furnierherstellung ist die dekorativste und zugleich sparsamste Produktionstechnik, um hochwertiges Oberflächenmaterial aus echtem Holz herzustellen. Furnierböden sind nicht nur schonend gegenüber den Ressourcen, sondern auch strapazierfähig und druckstabil. Die Holzträgerplatte und die Furnierschicht geben den Böden eine hohe Eindrucksfestigkeit.

Erste Eindrücke unserer Furnierböden können Sie sich in unserem Onlineshop holen oder besuchen Sie uns in Weingarten, Nürtingen, Konstanz, Wurmlingen, Freiburg, Gersthofen, Kempten, Friedrichshafen, Biberach, oder Neu-Ulm.

Renovierung von naturgölten Böden

Je nach Beanspruchung und gewünschtem Erscheinungsbild muss der naturgeölte Holzboden intensiv gereinigt und aufgefrischt werden.

Reinigen Sie zunächst den Boden gründlich. Dazu empfehlen wir unseren Intensivreiniger.

Nach der Reinigung, sollte der Boden geölt werden. Hierzu arbeiten Sie das Öl mit unserem dazu vorhergesehen Pad in den Boden ein. Das Holz muss vollkommen gesättigt sein. Um das ursprüngliche, frische Aussehen zu erreichen.

Anschließend polieren Sie den Holzboden. Verwenden Sie hierzu erneut ein neues Pad. Polieren Sie den Holzboden solange, bis der gwünschte Glanzgrad erreicht ist.

Zu guter Letzt wird das überschüssige Öl mit Ölsaugtüchern aufgenommen bzw. trockengerieben. Der Holzboden ist nach 24 Stunden wieder begehbar und sollte in den ersten 10 Tagen nicht feucht gewischt werden.

Kontaktieren Sie uns!

Finden Sie unsere Ausstellung in Ihrer Nähe!

Unsere Verkaufs- berater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bodenkatalog

Alles auf einen Blick

Blättern Sie in unseren Katalogen und holen Sie sich die ersten Inspirationen!

Zum Onlineshop

Besuchen Sie unseren Onlineshop!

Bestellen Sie bequem vom Sofa aus in unserem großen Onlineshop.


FacebookGoogle+