Dämmung mit Glaswolle

Guter Wärme- und Schallschutz für Ihr Zuhause.

Wie der Name schon sagt, besteht Glaswolle zum größten Teil (70%) aus Altglas, darüber hinaus aus Sand, Soda und Kalk. Unter Zugabe von Binde- und Imprägniermitteln werden die Fasern bei hohen Temperaturen eingeschmolzen und danach zerfasert. Anschließend werden sie zu einem Vlies gesammelt, verdichtet und ausgehärtet.

Eingesetzt im Wand- und Deckenbereich, bietet Glaswolle sehr guten winterlichen, sowie auch sommerlichen Kälte- bzw. Wärmeschutz. Außerdem eignet sich Glaswolle auch ideal für den Schallschutz, d.h. Lärm, der draußen durch den Verkehr oder durch Baustellen verursacht wird, wird durch die Dämmung absorbiert. Dadurch sind die entstandenen Geräusche in Ihren Räumen nur noch kaum zu hören. Somit steigert sich das Wohlbefinden in Ihren Räumen.

Glaswolle hat den Vorteil, dass sie nicht brennbar ist. Des Weiteren ist Glaswolle resistent gegen Schimmel, Fäulnis und Ungeziefer.

Glaswolle ist als Rollenware (Klemmfilz) oder Plattenware erhältlich.

Besuchen Sie unsere Ausstellungen in Weingarten, Friedrichshafen, Kempten, Gersthofen, Neu-Ulm, Biberach, Nürtingen, Konstanz, Freiburg und Wurmlingen, lassen Sie sich inspirieren und von unseren kompetenten Fachberatern beraten.

Kontaktieren Sie uns!

Finden Sie unsere Ausstellung in Ihrer Nähe!

Unsere Verkaufs-berater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


FacebookGoogle+